Die Erkrankung:
Borderline-Tumor

Was ist ein Borderline-Tumor des Eierstocks

Diagnose Eierstockkrebs
Hintergrund Ovarialkarzinom
Was ist das Bauchfell (Peritoneum) - was sind seine Funktionen?
Was ist Eileiterkrebs?
Was ist ein Borderline-Tumor des Eierstocks?
Was ist ein Granulosazelltumor?
Was ist eine Peritonealkarzinose?

“Information und Wissen sind die besten Waffen gegen die Angst.”

 Prof. Dr. med. Jalid Sehouli

Was ist ein Borderline-Tumor des Eierstocks?

Borderline-Tumoren stellen eine eigene Tumorgruppe dar und unterscheiden sich sowohl feingewebliche als auch tumorbiologisch sehr von den echten Eierstockkrebsen.

Die Unterscheidung kann im Einzelfall sehr schwer fallen und bedarf einer sehr genauen und aufwendigen Gewebeuntersuchung. Im Zweifelsfall sollte eine Zweitbegutachtung erfolgen. Der wesentliche Unterschied der Borderline-Tumoren zu den bösartigen Eierstocktumoren liegt in ihrer insgesamt deutlich besseren Gesamtprognose und dass sie meist erst viel später (> 5 Jahre) erneut auftreten können.

Wichtig für die Prognose der Borderline-Tumore ist der Ausschluss sog. invasiver Implantate aus den Gewebeproben (Biopsien) des Bauchfells (Peritoneum).

Bei den sog. Schleimbildenden (muzinösen) Tumoren wird neben der Entfernung des Eierstocks auch die Entfernung des Blinddarms (Appendix vermiformes) empfohlen, da dieser bei diesem Gewebetyp selbst Ausgang der Erkrankung sein kann.

Prinzipiell ist ein fertilitätserhaltendes operatives Vorgehen möglich, bedarf aber einer sehr ausführlichen Aufklärung.

Im Allgemeinen ist bei operierten Patientinnen mit Borderline-Tumor des Ovars keine Chemotherapie notwendig. Eine Nachsorge wird aber auf jeden Fall empfohlen.

Mehr zu Zweitmeinung und Beratungsangebot des EKZE

Zurück

Diagnose Eierstockkrebs
Hintergrund Ovarialkarzinom
Was ist das Bauchfell (Peritoneum) - was sind seine Funktionen?
Was ist Eileiterkrebs?
Was ist ein Borderline-Tumor des Eierstocks?
Was ist ein Granulosazelltumor?
Was ist eine Peritonealkarzinose?

 

[Home] [Hotline] [Über uns] [Die Erkrankung] [Studien] [Klinikwahl] [Fragen & Antworten] [Selbsthilfe] [Sozialleistung] [Literatur] [Links&Adressen] [Kontakt] [patient´s service] [Impressum] [Haftungsausschluss & Datenschutz]
EKZE

Zertifiziert durch den TÜV Süd:
2007 2008 2009 2010 2011 2012

GERMAN English Turkey Egypt

Download
Imagebroschüre
Klinik für Gynäkologie am Campus Virchow-Klinikum
Europäisches Kompetenzzentrum für Eierstockkrebs (EKZE)